BENEDEK HORVÁTH Klavier

Benedek Horváth, geboren 1989 in Budapest, stammt aus einer Musikerfamilie und nahm schon mit 13 Jahren als Solist mit dem MATAV Symphony Orchestra eine CD auf. Seither war er Finalist bei namhaften Wettbewerben wie dem Paloma O’Shea Santander Piano Competition, dem Concours Clara Haskil in Vevey und anderen Wettbewerben. 2016 spielte er für das französische Label Artalinna ein Soloprogramm mit Werken von Liszt und Bartók ein. Im folgenden Jahr debütierte Benedek Horváth in der New Yorker Merkin Hall mit dem 2. Klavierkonzert von Franz Liszt. Zu den weiteren Höhepunkten seiner Karriere zählen solistische Auftritte mit Mozarts Klavierkonzert KV 459 mit dem Musikkollegium Winterthur sowie Liszts Totentanz mit dem Sinfonieorchester Basel. Im November 2018 wurde ihm mit dem Junior Prima einer der wichtigsten Kulturpreise in Ungarn überreicht. Er schloss sein Solistendiplom an der Musik-Akademie Basel ab und erhielt wichtige künstlerische Impulse von András Schiff, Dimitri Bashkirov und Menahem Pressler.
www.benedekhorvath.com

Subscribe to our newsletter

© 2020 by Trio Eclipse